Weltneuheit: Holtkamper Wind®Force!

11 Januar 2013

Der Holtkamper Kyte Wind®Force enthält eine neuartige Technik die das aus- und einfalten extrem vereinfacht. In ungefähr 3 Minuten legt sich die Bodenplane auf seinen Platz und das Zelt stellt sich vollständig auf. Einfalten geht per Knopfdruck und das Zelt faltet sich mit Bodenplane sauber wieder zurück in den Anhänger.

Durch das neue System, bestückt mit zahlreichen neuen Techniken, kann man nun ohne Zeltgestänge und Abspannleinen, noch einfacher campen. Selbst Zeltheringe sind für eine Übernachtung nicht mehr notwendig. Faltenbildung durch falsches oder fehlerhaftes Aufbauen des Zeltes gehören nun der Vergangenheit an. Die Bodenplane des Zeltes sucht sich selbständig ihren Platz, wonach das gesamte Zelt auffaltet und sich auf dem Campingplatz aufstellt.
Ein bisher magischer Wunsch vieler Generationen von Zeltcaravanbesitzern geht hiermit in Erfüllung.

Es kann dabei nichts kaputt gehen, Wasserdurchlässig werden oder verschleißen, da das Wind®Force System nur auf den Prinzipien von (Über-)Druck beim aufstellen und Vakuum beim einfalten basiert.
Überdruck und Vakuum sind physikalische Gegebenheiten die überall in der Natur vorkommen. Dieses neue System darf nicht verwechselt werden mit der Form der selbstaufblasbaren Iglu – Zelte, wobei Luft unter hohem Druck in Gestänge ersetzende hohle Lufttunnel geblasen wird. Diese “aufblasbaren” Iglu-Zelte importierte Holtkamper bereits vor 35 Jahren aus Frankreich. Die Vorteile dieses Systems sind allerdings sehr begrenzt, wodurch es nie zu einer breiten Anwendbarkeit gekommen ist.

Die Erfindung macht Campingurlaub jetzt auch möglich für Menschen mit krankheitsbedingter verminderter Ausdauer oder anderen körperlichen Einschränkungen. Tourende Urlaube mit weiten Entfernungen wie nach Skandinavien oder Griechenland mit häufigen Zwischenübernachtungen ist nun endlich auch für Ältere mit weniger Kraft und/oder Ausdauer möglich. Eltern mit Kindern wählen das neue System, weil sie nach Ankunft lieber ihre Zeit mit den Kindern verbringen, als mit stundenlangem Aufbauen ihres Faltcaravans. War es bis dato nötig einen Zeltcaravan zu zweit auf- bzw. abzubauen, ist dies jetzt einfach durch eine Person zu bewerkstelligen.

Ein Faltcaravan mit Vorzelt steht jetzt unabhängig von den Witterungsbedingungen in 3 Minuten und ist auch in 3 Minuten wieder abgebaut. Bei 30 Grad im Schatten den Faltcaravan einpacken ist jetzt gemütlich sitzend auf einem Stuhl im kühlenden Gebläse des Wind®Force Systems möglich.
Auf- und Abbauen im strömenden Regen ist jetzt kein Problem mehr. Selbst aus dem Auto heraus kann man das Kommando “Aufbauen” oder “Abbauen” mit einem Knopfdruck erledigen.
Sie brauchen keine Handlungsabfolge mehr auswendig lernen, denn diese weist sich von alleine.

Durch ihren kaum vorhandenen Luftwiederstand und dem äußerst tiefliegenden Schwerpunkt sind Faltcaravans das ideale Campingfahrzeug der Zukunft. Durch Verwendung stets leichterer Materialien, wie zum Beispiel Zeltgestänge aus Karbon sind unsere Leichtgewicht-Falter mit einem Gewicht zwischen 250 bis 500 kg ideal für die kleineren Umweltbewussten PKWs .
Bert Holtkamp erwartet, dass die Nachfrage nach immer leichteren Faltcaravans in Zukunft beständig zunehmen wird.

In den modernen Holtkamper Faltcaravans ist bereits ein System eingebaut, wobei der Gepäckraum mit Hilfe von Gasdruckfedern zugängig ist ohne das Zelt aufklappen zu müssen.
Das Beladen vor der Haustür im Regen ist hiermit problemlos möglich.
Nun kommt noch das vereinfachende Wind®Force System hinzu.
Durch das neue System wird das aufgeblähte Zelttuch eines nassen Zeltes viel schneller trocken.
Außerdem ist es einfacher bei wechselhaftem Wetter schneller durch Auf-bzw. Einfalten per Knopfdruck zu reagieren.

Der Faltcaravan Fabrikant Holtkamper ist einer der ältesten und bekanntesten niederländischen Produzenten für Faltcaravans, mit Sitz in Emmen (Nordholland) und Bunnik (bei Utrecht)
Der Faltcaravan ist vor allem in den Niederlanden ein sehr populäres Produkt.
Auch auf dem deutschen Markt, Holtkamper ist hier schon 40 Jahre präsent, läuft der Export unseres niederländischen Produkts sehr gut.
Es scheint, dass auch im Ausland immer mehr Camper den Faltcaravan entdecken.
Fördernd hierfür scheint zum einen zu sein, dass immer mehr umweltbewusste Fahrzeuge auf den Markt kommen, andererseits dass die neuesten niederländischen Erfindungen das Campen in einem Faltcaravan zu einem komfortablen Vergnügen machen.
Auch der moderne, deutsche Campingurlauber liebt es seine Fahrräder mitnehmen zu können, eine vollausgestattete Küche inklusive Wasserversorgung dabei zu haben und in einem super komfortablen Bett nächtigen zu dürfen.

Weltneuheit: Holtkamper Wind®Force!

Nachrichtenarchiv